skip_navigation

Moderne, repräsentative Gewerbeliegenschaft nahe Frankfurt/Main

Überblick Objekt Nr. RWH1.RW.1170
Gesamtfläche ca.2 700 m²
Bürofläche ca.964 m²
StellplatzartFreiplatz
Statusfrei
Frei absofort
BodenbelagStein, Parkett, Doppelboden
Baujahr1975
Kaufpreis€ 1.980.000,00
Provision/Courtagekeine Provision

Beschreibung

Suchen Sie eine solide, ertragreiche Geldanlage oder möchten Sie ein neues Gewerbegebäude beziehen, weil Sie mehr Platz benötigen oder ein neues Unternehmen gegründet haben oder mit Ihrem Unternehmen ins Rhein-Main-Gebiet ziehen möchten? Für alle 4 Gründe (oder andere...?) haben wir ein geeignetes Anwesen. Das Gebäude dient derzeit einem Betrieb aus dem graphischen Gewerbe. Es ist zum Teil unterkellert. Im Jahr 1974 wurde es errichtet und in den Jahren 1986, 1997 und 2001 aufgrund größeren Platzbedarfs wegen der Ausweitung der Kapazitäten aufgestockt und angebaut. Im Untergeschoß stehen 212 m² Abstellfläche zur Verfügung - dort befindet sich auch die Heizung. Das Erdgeschoß ist mit ca. 912 m² komplett der Produktion und der Auslieferung gewidmet. Im neuesten Gebäudeteil ist der Drucksaal untergebracht, der bis in das 1. OG hineinragt. Im 1. Obergeschoß befinden sich Büros, Sozialräume und Nebenflächen auf ca. 848 m²; im 2. Obergeschoß Besprechungszimmer, Büros und ebenfalls die nötigen Sozialräume. Durch die 3 Erweiterungen haben sich 3 Treppenhäuser gebildet und damit eine Struktur geschaffen, die es erlaubt, die Flächen zu teilen und für verschiedene Tätigkeiten oder Gewerbe separat zu nutzen. Insofern bietet das Gebäude eine hohe Nachhaltigkeit für die zukünftige Nutzung, z.B. als Zentrum für Existenzgründer jeglicher Art.

Ausstattung

Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet. Im Jahr 2001 fand eine gründliche Modernisierung statt, sowohl im Bereich der Energieeffizienz (neue Heizung, vorgehängte Fassade mit Wärmedämmung, Fenster). Es entspricht aktuellen Anforderungen sowohl hinsichtlich seiner technischen Einrichtungen (modernste IT-Technik und höchste Kapazitäten in der Datenübertragung) als auch seiner baulichen und räumlichen Gestaltung mit großen Fensterflächen und weiträumigen Büros. Durch die besondere Gebäudekonstruktion in Stahlbeton-Skelettbauweise ist es möglich, die Größe der Räume zweckdienlich individuell zu gestalten durch Einsatz von Leichtbauwänden. In den Produktionsbereichen sind überwiegend rutschfeste und hoch belastbare Noppenböden verlegt, die Treppenhäuser sind zum Teil mit Naturstein ausgelegt, in den Büros befindet sich hoch strapazierbarer Teppichboden. Die Qualität der verwendeten Materialien und die ergonomische Gestaltung genügt höchsten Anforderungen. Die Menschen, die dort arbeiten und sich aufhalten, Kunden und Geschäftspartner sollen sich möglichst wohl fühlen - auch das war das Ziel der letzten Modernisierung und Neugestaltung.

Lage

Das Gewerbegebiet von Mühlheim/Main ist eines der begehrten in der östlichen Rhein-Main-Region. Es ist hervorragend erschlossen durch die Anbindung an die Autobahnen A3 (über Obertshausen) oder zur A45 (über Hanau), bzw. zur A66 oder 661 (über Offenbach), und an das S-Bahn-Netz in Rhein-Main; der regionale Bus hält in der unmittelbaren Nachbarschaft. Im Gewerbegebiet befinden sich auch kleinere Gastronomiebetriebe.

Sonstiges

Das Freigelände ist zum größten Teil befestigt. Dort befinden sich die PKW-Stellplätze, ausreichend Plaz für Lieferungen und Grünflächen. Wie schon beschrieben, ist der Drucksaal über 2 Etagen erbaut. Der Luftraum an der Empore im 1. OG lässt sich schließen, falls zusätzliche Fläche benötigt wird. Hierfür wurde uns ein Kostenvoranschlag unterbreitet: um zusätzlich ca. 50 m² Platz zu gewinnen, müssten ca. € 78.000,00 aufgewendet werden. Der Aufwand lohnt sich wirtschaftlich und ist daher vertretbar. Das Gebäude kann vom Erwerber komplett oder teilweise für eigene gewerbliche Zwecke genutzt werden. Der derzeitige Eigentümer ist daran interessiert, das Gebäude oder einen Teil der Räumlichkeiten mindestens in den nächsten 10 Jahren weiter zu nutzen. Er ist bereit, für das gesamte Gebäude eine Miete zu zahlen in Höhe von € 15.000,00 monatlich pauschal netto zzgl. Betriebskosten. Das entspricht € 180.000,00 p.a. Unter Berücksichtigung der Erwerbskosten in Höhe von ca. 8% (Grunderwerbsteuer und Notar-/Gerichtskosten) entspricht das einer Rendite von rd. 8,4%. Deshalb ist es auch für Kapitalanleger interessant. Sollte das Unternehmen nach 10 Jahren das Gebäude verlassen, ist durch die Lage im Rhein-Main-Gebiet, durch die Lage im Ort und besonders auch durch die Variabilität der Raumnutzung eine hohe Nachhaltigkeit gegeben.

modern + repräsentativ
freundlicher Empfang
angenehmer Aufenthalt
geradlinige Gestaltung
Ruhezone
Kantine zur Erholung
Kraft tanken für die 2. Schicht
Sichtkontakt
Kunst im Bau
frei gestaltbare Flächen
Konfektionierung - Vorbereitung
für die kreative Verschnaufpause
Atmosphäre für gute Ergebnisse
Transparenz
Helligkeit mach schaffensfroh
Seite drucken Zurück