skip_navigation

Gewerbeanwesen für vielseitige Nutzung: Möglichkeiten: eigener Bedarf und/oder Geldanlage

Überblick Objekt Nr. RWH1.EB.1548
Gesamtfläche ca.1 507 m²
Nutzfläche ca.537 m²
Bürofläche ca.970 m²
StellplatzartFreiplatz
Anzahl Stellplätze25
Zustandgepflegt
Statusfrei
Frei absofort
Heizungsart und BefeuerungFußbodenheizung
Baujahr1987
Einbaukücheja
Kaufpreis€ 1.219.000,00
Provision/Courtageprovisionsfrei
EnergieausweisartVerbrauch
Energiepass gültig bis2025-09-17
Energieverbrauchkennwert110
mit Warmwasserja
PrimärenergieträgerOEL
Energieausweis-Jahrgangab 1.5.2014

Beschreibung

Hierbei handelt es sich um ein vielseitig nutzbares Gewerbeanwesen mit zusätzlicher Bebaubarkeit auf einem unbebauten Grundstück zur Erweiterung der vorhandenen Flächen oder für ein separates Gebäude. Das Anwesen ist nach den Bedürfnissen des Bauherrn gestaltet mit einem separaten 2-geschossigen Bürohaus, einem Büro-/Lagergebäude mit baulich verbundenen Hochregallager und einem später angebauten, separat nutzbaren Lager mit Sektionaltor. Das Bürohaus hat eine gradlinige und äußerst großzügige, repräsentative wie praktische Aufteilung. Alle Räume sind um ein zentrales Treppenhaus gruppiert. Das Tageslicht fällt ein über eine Lichtkuppel - die anderen Räume sind durch große Fensterflächen ebenfalls sehr hell und freundlich. Für Besucher, Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trägt dies zu einer angenehmen Atmosphäre bei. Die sich daran anschließenden Büroflächen mit Lagerräumen haben ebenfalls Tageslicht über einen Lichthof im Zentrum des Bauteils. Die Gebäude lassen sich nutzen für Handel, Handwerk, Gewerbe aller Art, Produktion und Lager.

Ausstattung

Die Gebäude sind ohne Keller massiv errichtet aus Porenbeton-Blöcken (30 cm Wandstärke, Marke Ytong, bzw. Hebel) mit leicht geneigten Satteldächern. Durch die freitragende Architektur der einzelnen Gebäudeteile in Form der Stahlbeton-Skelettbauweise mit Ausfachung haben die Nutzer räumliche Gestaltungsfreiheit. Die Beheizung erfolgt über eine Öl-Zentralheizung, teilweise mit Warmluftgebläse in den Lagerhallen, teilweise mit Fußbodenheizung in den Büroflächen. Die Bodenbeläg bestehen aus Teppich- und Vinylböden in den Büroteilen und hoch belastbarem, säurefestem Estrich in den Lagerhallen. Die Fenster haben Isolier-Verglasung in Alu-Rahmen; die Beschattung erfolgt durch Lamellen-Jalousien. Eine Alarmanlage mit Bewegungsmeldern sorgt für Sicherheit. Das nachträglich angebaute Lagergebäude ist durch ein Sektionaltor auch zum Befahren mit Kleinlastern und Kleintransportern geeignet.

Lage

Die Liegenschaft befindet sich in einem reinen Gewerbegebiet mit der Bezeichnung "Am Lindenbäumchen" am östlichen Rand von Heldenbergen mit direkter Zufahrt von der neuen Umgehungsstraße. Damit ist für Kunden und Lieferanten das Gebiet leicht anfahrbar; eine Buslinie erschließt das Gebiet für den öffentlichen Personennahverkehr. Nidderau hat in den Stadtteilen Windecken und Heldenbergen jeweils einen Bahnhof in Richtung Frankfurt, bzw. Gießen. Die Stadt zählt zu den Schwerpunkten der Entwicklung im nordöstlichen Rhein-Main-Gebiet. Daher ist eine Investition sowohl für den Kapitalanleger als auch für den Selbstbezieher nachhaltig. Nach Hanau und Friedberg sind es jeweils ca. 15 Autominuten, zu den Autobahnen A66 (Frankfurt-Fulda) und zur A7 (Aschaffenburg-Gießen-Dortmund) sind es etwa 15 Autominuten. Nidderau ist ein sehr beliebter Wohnort und entwickelt sich immer mehr zu einem bevorzugten Gewerbestandort. Mehr über Nidderau erfahren Sie im Internet unter www.nidderau.de.

Sonstiges

Das Grundstück besteht aus 2 Flurstücken: eine noch zu vermessende Teilfläche in der Größe von ca. 3.100 m² und einem Flurstück in der Größe von 1.691 m² - zusammen ca. 4.791 m². Im hinteren, westlichen Grundstücksteil befinden sich zwei jeweils eingeschossige Einfamilienhäuser, in denen die Eigentümer wohnen. Diese werden durch ein Wegerecht und eine Baulast erschlossen. Die Gebäude sind mit Ausnahme der großen Lagerhalle vermietet: im Erdgeschoß des Bürohauses werden € 1.000,00, im Obergeschoß € 1.500,00 und in der Büro-/Lager-Kombination € 3.000,00 (jeweils netto kalt) erzielt; zusammen € 5.500,00. Das beheizte große Lagergebäude lässt sich zusätzlich vermieten für ca. € 1.500,00 netto kalt. Damit sind aktuell ca. € 84.000,00 zu erzielen. Eine angemessene Miete ist in den Büroräumen zu erzielen mit ca. € 8,00/m², in den kombinierten Lager-/Büroräumen ca. € 7,00/m² und in den Lagern € 5,00/m². Dies entspricht einer durchschnittlichen Miete von € 5,65/m² = € ca. 100.000,00 p.a. mögliche Miete. Die anfängliche Rendite bei Vollvermietung beträgt unter zusätzlichen Erwerbskosten von ca. 8% (Grunderwerbsteuer, Notar-/Gerichtskosten) und nach Abzug der Bewirtschaftungskosten von 20% ca. 6,1% netto p.a..

Wichtige Anmerkung: evtl. stehen beide Wohnhäuser ebenfalls zum Verkauf. Die Überlegungen dazu sind noch nicht endgültig abgeschlossen.

eine stattliche Erscheinung
repräsentatives Entrée
herzlicher Empfang
großzügiger Wartebereich...
...mit viel Platz für Kunden
alles im Blick
Chefbüro im Erdgeschoss
hell und freundliche Empore
praktische Raumanordnung
große Fensterflächen...
...sorgen für helle Arbeitsplätze
...auch in kleinen Büros
hier macht Arbeit Freude
...für neue Mitarbeiter
für bestes Teamwork
für wohlverdiente Pausen...
...und die kleine Feier
ergonomisch: Büro und Lager
die Lichtkanzel...
...für die Pause
das geräumige Lager
freitragende Decken für freie Einteilung
Zufahrt für Transporter
Hochregallager mit Hebezeug
Zufahrt zum Wohnhaus
freies Grundstück für zusätzliche Bebauung
Ihr zukünftiger Geschäftssitz?
Seite drucken Zurück