skip_navigation

Nutzen Sie das Angebot der vielen Chancen...

Überblick Objekt Nr. RWH1.KW.1534
Nutzfläche ca.30 m²
Wohnfläche ca.131 m²
StellplatzartGarage, Freiplatz
Anzahl Stellplätze1
Zustandgepflegt
Statusvermietet
Frei abnach Vereinbarung
Zimmeranzahl6
Anzahl Schlafzimmer4
Anzahl Badezimmer2
Heizungsart und BefeuerungZentralheizung, Gasheizung
Baujahr1961
Anzahl Etagen2
Kaufpreis€ 438.500,00
Provision/Courtageprovisionsfrei
EnergieausweisartVerbrauch
Energiepass gültig bis2023-10-16
Energieverbrauchkennwert165
mit Warmwasserja
PrimärenergieträgerGAS
Energieausweis-Jahrgangvor 2014

Beschreibung

Suchen Sie ein Haus zum Geldanlegen? Oder wollen Sie später mal selbst einziehen? Haben Sie Interesse, das Gebäude durch einen Anbau zu erweitern? Dann haben wir das richtige Anwesen für Sie:

 

Es handelt sich um ein klassisches 2-Familienhaus mit dem typischen Grundriss seiner Zeit und über alle Ebenen gleich: Wohnküche, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, ein Bad - alle Räume sind über einen zentralen Flur zu erreichen. Im Erdgeschoß gibt es eine kleine Terrasse und im Obergeschoss einen Balkon - jeweils von der Wohnküche aus zu betreten. Im Keller sind bei gleicher Grundrissgestaltung die üblichen Lagerräume, Waschküche und der Heizraum untergebracht. Das Dach ist aufgrund seiner geringen Dachneigung nur nutzbar als Lagerfläche mit ca. 30 qm (unter Berücksichtigung der Schräge).

 

Ob es im Zuge eines neuen Anbaus steiler neu aufgebaut werden kann, um zusätzliche Wohnfläche zu gewinnen, bedarf einer Nachfrage beim Bauamt und der Zustimmung des Eigentümers des anderen angebauten Hauses. Eine wichtige Anmerkung: mit Rücksicht auf die Mieter und die gebotene Diskretion haben wir darauf verzichtet, Innenaufnahmen zu veröffentlichen. Sicher haben Sie dafür Verständnis.

Ausstattung

Das Haus ist massiv gebaut und - wie schon beschrieben - voll unterkellert. Bei den Decken handelt es sich um Massivdecken; die Außenwandstärke beträgt 30 cm. Das Haus ist einseitig an das Nachbarhaus angebaut mit separater Trennwand. Im Laufe der Zeit wurde das Anwesen immer instandgehalten - Bau- und Pflegezustand sind sehr gut - es wurden immer die notwendigen Renovierungen und Modernisierungen vorgenommen. Das Bad im Erdgeschoss wurde im Jahr 2000 erneuert, ebenso die Elektrik; die Heizung wurde 2014 ausgetauscht.

 

Gemäß der Empfehlungen im Energieausweis ist es sinnvoll, die Kellerdecke von unten zu dämmen, das Dach auf der Decke im Dachboden, die Dämmung der Außenwände vorzunehmen und die Fenster auszutauschen. Ob dies wirtschaftlich sinnvoll ist aufgrund der Größe des Gebäudes sollte vorher kalkuliert werden. Die Kosten der Mieter für Heizung und Warmwasser bei 5 Personen betragen ca. € 2.000,00 für das gesamte Jahr; das sind ca. € 1,27 pro m²/mtl. - ein angemessener Betrag.

Lage

Die Wohnlage im sog. "Kinzdorf" gehört zu den sehr begehrten in Hanau. Zum einen wegen der umgebenden Bebauung mit reinen Wohnhäusern auf großen Gartengrundstücken und dem nahen Kindergarten, zum anderen wegen der nahen Innenstadt, die zu Fuß erreichbar ist, u.a. über einen Fußgängertunnel unter der Bahnlinie.

 

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind ebenfalls zu Fuß erreichbar - zum Westbahnhof sind es ca. 10 - 15 Fußminuten, der Hauptbahnhof ist mit dem Bus zu erreichen, die S-Bahn nach Frankfurt hält hinter der Mainbrücke in Hanau-Steinheim und ist in ca. 10 Fußminuten erreichbar; zur Autobahn A3 und A66 sind es ca. 5 - 10 Autominuten.

 

Gerade Hanau hat durch Deutschlands größten Stadtumbau seiner Innenstadt enorm an Wohn- und Lebensqualität gewonnen. Mehr zu Hanau und seiner positiven Entwicklung unter www.hanau.de. Zur Lage noch eine wichtige Anmerkung: es ist seit Jahrzehnten geplant, die nordmainische S-Bahn neu zu bauen. Die Trasse führt parallel zur Bahnlinie hinter dem Grundstück. Hierzu haben wir das Protokoll, in dem die Bauarbeiten und der Betrieb der Bahnlinie mit seinen Konsequenzen für die Grundstücke entlang der Bahnlinie zu entnehmen sind. Fazit: es wird keine zusätzlichen Beeinträchtigungen geben - die bisherige gute Wohnqualität wird sich nicht verändern.

Sonstiges

Es liegt ein Energieverbrauchsausweis vor.

Dieser ist gültig bis 16.10.2023.

Endenergieverbrauch beträgt 165.00 kwh/(m²*a).

Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.

Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1960.

 

Beide Wohnungen sind seit ca. 10 Jahren vermietet. Die Mieteinnahmen betragen € 10.860,00 p.a. netto (incl. Garage) - und damit unter 25% des Mietspiegels. Der Mieter im Erdgeschoss kümmert sich liebevoll um den Garten. Unter Berücksichtigung der Erwerbskosten (6% Grunderwerbsteuer und 2% Notar- und Gerichtskosten) und eines angemessenen Risikoabschlags von 15% beträgt die reine Netto-Anfangsrendite rd. 2% - es ist demnach keine reine Rendite-Immobilie.

 

Die wirtschaftliche Chance besteht im späteren Selbstbezug nach Auszug der Mieter, oder in einer Nutzung des freien Grundstücksanteils zur Neubebauung. Für dieses Gebiet gibt es keinen Bebauungsplan mehr. Es gilt für eine Erweiterung oder Neubebauung der §34 BauGB, Abs 1.) Innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist ein Vorhaben zulässig, wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt und die Erschließung gesichert ist. 2Die Anforderungen an gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse müssen gewahrt bleiben; das Ortsbild darf nicht beeinträchtigt werden. Wir empfehlen eine Bauvoranfrage beim Stadtplanungsamt Hanau. Hiermit sind die Chancen, die in dieser Immobiie stecken, deutlich geworden. Jetzt kommt es auf Sie an, diese zu nutzen.

einfach, einladend - und solide
der Winter-Garten (bald vorbei)
frostsicher verpackt (nur bis Ostern)
warten auf den Frühling - kommt jetzt
Bunte Begrüßung
Vorgarten schafft Abstand
..und im Hintergund der Kindergarten
Seite drucken Zurück